Helmstedter Universitätstage

23. Helmstedter Universitätstage
"Glaube und Gewalt"

Juleum Helmstedt, Collegienstraße 1

 

Donnerstag, 21. September 2017                

19.30 Uhr

Kino-Sondervorstellung

"Boxhagener Platz".

Kino Roxy Lichtspiele, Nordertor 2, Helmstedt

anschließend Podiumsdiskussion

 

Freitag, 22. September 2017 

16.30 Uhr

Begrüßung

Wittich Schobert

Bürgermeister der Stadt Helmstedt

16.45 Uhr

Grußwort

Ulrich Markurth

Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig und

Präsident der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz

17.15 Uhr

Einführung

Prof. Dr. Martin Sabrow (Potsdam/Berlin)

Glaube und Gewalt in der Geschichte

18.15 Uhr

Vortrag

Prof. Dr. Dr. h.c. Fridrich Wilhelm Graf (München)

Religion und Kultur in der Moderne

20.00 Uhr

Lesung

Lutz Seiler

Kruso

  

Samstag, 23. September 2017 

10.00 Uhr

Begrüßung

Tobias Henkel

Beiratsvorsitzender der Helmstedter Universitätstage

10.05 Uhr

Vortag

Privat-Dozent Dr.  Klaus Große Kracht (Münster)

Katholischer Antikommunismus und Gewaltrhetorik im Zeitalter der Extreme (1919 - 1933)

11.00 Uhr

Vortrag

Prof. Dr. Martin Sabrow (Potsdam/Berlin)

Die Gewalt des Glaubens im totalitären Zeitalter

12.00 Uhr

Vortrag

Prof. Dr. Thomas Großbölting (Münster)

Macht Gottlosigkeit unfriedlich? Religion und Gewalt im geteilten Deutschland

15.00 Uhr

Vortrag

Dr. Pascal Eitler (Berlin)

Revolutionärer Hass oder kosmische Liebe? Glaube und Gewalt um und nach 1968

16.00 Uhr

Vortrag

Prof. Dr. Detlef Pollack (Münster)

Fundamentalismus - Gewaltakzeptanz - Religiosität: Einstellungen und Haltungen von Türkeistämmigen in Deutschland

17.30 Uhr

Abschlussdiskussion

Religion und Gewalt in der Gegenwart

Prof. Dr. Christina von Braun (Berlin) und

Hamideh Mohagheghi (Paderborn)

im Gespräch mit Prof. Dr. Martin Sabrow (Potsdam/Berlin)

 

Sonntag, 24. September 2017

10.00 Uhr

Festgottesdienst

St. Stephani-Kirche Helmstedt, Großer Kirchhof

Festpredigt von Privat-Dozentin Dr. Ruth Conrad (Berlin)

 

Dienstag, 03. Oktober 2017

14.00 Uhr

Rundfahrt Grenzenlos

ab Zonengrenz-Museum Helmstedt, Südertor 6