Grenzenlos - Wege zum Nachbarn e.V.
Stadt Helmstedt

Helmstedter Universitätstage

Universitätstage 2022: Attentat und Gesellschaft

28. Helmstedter Universitätstage

22. bis 25. September 2022: Attentat und Gesellschaft

Die Helmstedter Universitätstage suchen seit über einem Vierteljahrhundert den zeitgeschichtlichen Brückenschlag zwischen Vergangenheit und Gegenwart. 2022 nehmen sie den 100. Todestag des deutschen Industriellen, Intellektuellen und Politikers Walther Rathenau zum Anlass, um nach der Rolle der Gewalt im Kampf gegen die Demokratie zu fragen. Die Weimarer Republik war ungleich stärker gefährdet, als es die bundesdeutsche Demokratie ist. Gleichwohl identifizierten sich auch in der zweiten deutschen Demokratie bis heute Teile der Gesellschaft nicht oder nicht mehr mit den Zielen demokratischer Parteien. Die Gewalt gegen Angehörige von Minderheiten sowie Aggressionen gegenüber Politikerinnen und Politikern stellen nach wie vor eine virulente Bedrohung dar. Politische Morde waren und sind die drastischste Form des radikalen Kampfes gegen die demokratische Ordnung.

Den Bogen schlagen von der Vergangenheit in die Gegenwart

Vorträge und Podiumsdiskussion 2022 nähern sich dem Thema aus einer gesellschaftsgeschichtlichen Perspektive. Sie erörtern über Deutschland hinaus die Bemühungen, aber auch das Versagen von Staat und Gesellschaft, sich terroristischer Bedrohungen zu erwehren; Sie fragen danach, wie demokratisch verfasste Gesellschaften auf die terroristische Selbstermächtigung von politischen Gewalttätern reagieren. Nicht die Ereignisrekonstruktion soll dabei im Zentrum stehen, sondern die Rezeption und dies auf verschiedenen Ebenen: Wie imaginieren, erfahren, inszenieren Gewalttäter ihre momenthafte Machteroberung als Herren über Leben und Tod? Wie verarbeiten überlebende Opfer und Betroffene Bedrohung und erlittene Gewalt? Wie stellen sich Politik, Öffentlichkeit und Publizistik zu dem unerwarteten Einbruch einer nicht abschätzbaren, plötzlich aus dem Nichts erwachsenden, ohnmächtig machenden Gewaltbedrohung?

Hier den Programmablauf einsehen

 

 

Stadt Helmstedt

Ansprechpartnerin
Anja Kremling-Schulz
Markt 1
38350 Helmstedt

Kontakt

Telefon: (05351) 17-2500
Telefax: (05351) 17-7001
info@universitaetstage.de
www.universitaetstage.de

Spendenkonto

Grenzenlos – Wege zum Nachbarn e.V.
BIC GENODEF1WFV (Volksbank eG)
IBAN DE68 2709 2555 3033 5787 00
VWZ Spende Universitätstage

Servicenavigation

© 2022 Stadt Helmstedt ǀ Impressum ǀ Datenschutz