Grenzenlos - Wege zum Nachbarn e.V.
Stadt Helmstedt

Helmstedter Universitätstage

Schulprojekte

Schüler-Universitätstage und Schülerseminar - Einblicke in wissenschaftliche Arbeit

Die Helmstedter Universitätstage tragen zum Austausch zwischen gesellschaftlicher Aufarbeitung und wissenschaftlicher Erforschung bei. Die Formate Schüler-Universitätstage und Schülerseminar erlauben Schülern und Schülerinnen der Oberstufe erste Einblicke in die Arbeitsweise von Wissenschaftlern. Als Nachwuchsforscher beleuchten sie selbstständig einen Aspekt des jeweiligen Themas der Universitätstage und erstellen ihre erste wissenschaftliche Arbeit. So und durch den direkten Austausch mit den Referentinnen und Referenten lernen die Teilnehmer der Schüler-Universitätstage sowie des Schülerseminars mit Freude die universitäre Arbeitsweise kennen.

Rückblick: 16. Helmstedter Schüler-Universitätstage 2022

Jugendliche der beiden Helmstedter Gymnasien Julianum und Gymnasium am Bötschenberg präsentierten im Rahmen der 16. Helmstedter Schüler-Universitätstage in der Aula der ehemaligen Universität Academia Julia  öffentlich ihre Facharbeiten. Die Referate widmeten sich im weitesten Sinne dem Thema der diesjährigen Helmstedter Universitätstage „Attentat und Gesellschaft“.

Referenten der 16. Schüler-Universitätstage und ihre Themen

  • Charlotte Gers: Folter als geeignetes Mittel der Justiz
  • Elias Immanuel Hübner: Walter Rathenau – Opfer rechter Gewalt
  • Jonathan Holzkamp: Die Unterdrückung chinesischer Uiguren und das moralische Dilemma im Jahr der Olympischen Spiele 2022
  • Kaja Kalberlah: 9/11 – Verschwörungstheorien im Faktencheck
  • Kim-Lisa Pakur: Genozid – Jugoslawien und der 2. Weltkrieg im Vergleich 
  • Lasse Hartmann: Attentat und Gesellschaft – der Fall Walter Lübcke
  • Noah Ryll: Beste Feinde – Der Dialog Deutschlands mit den Siegermächten nach dem 2. Weltkrieg
Alle Akteure der Schüler-Universitätstage.
Elias Immanuel Hübner
Kaja Kalberlah
Charlotte Gers.
Jonathan Holzkamp.
Kim-Lisa Pakur.
Lasse Hartmann.
Noah Ryll.
Vertreter des Rotary Clubs und des Lions Clubs würdigen die Arbeit der Referenten.
Bürgermeister Wittich Schobert begrüßt die Schülerreferenten und das Publikum.
Eröffnung durch den Vorsitzenden des Beirats der Universitätstage Tobias Henkel.
 

Schülerseminar mit Besuch der Helmstedter Universitätstage

Auch ein Schülerseminar ist fester Bestandteil der Helmstedter Universitätstage. Neben der Möglichkeit des Erfahrungsaustausches untereinander steht die Teilnahme an einzelnen Vorträgen der öffentlichen Helmstedter Universitätstage im Mittelpunkt der Seminartage.

An dem Schülerprojekt nehmen traditionell Schülerinnen und Schüler des Lucas-Cranach-Gymnasiums in der Lutherstadt Wittenberg sowie der Helmstedter Schulen Gymnasium am Bötschenberg und Julianum teil.

Rückblick Schülerseminar 2022

In diesem Jahr fand das Schülerseminar im Kloster St. Ludgerus statt. Hier trafen sich die Schülerinnen und Schüler vor dem Start der Universitätstage am Freitag mit dem wissenschaftlichen Leiter der Universitätstage, Prof. Dr. Martin Sabrow, sowie mit einem weiteren Dozenten zu Vorgesprächen.

Gemeinsam sahen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schülerseminars am Vorabend der Universitätstage im Helmstedter Roxy-Kino den Film "Rosa Luxemburg". Die Rundfahrt Grenzenlos 2.0 mit dem Besuch des Grenzorts Offleben auf der Westseite des ehemaligen Eisernen Vorhangs, des Grenzdenkmals Hötensleben sowie der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn ließen die Grenzgeschichte Helmstedts wieder lebendig werden.

Schließlich besuchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Schülerseminars verschiedene Vorträge renommierter Professoren und Persönlichkeiten in der altehrwürdigen Aula des Juleums.

Die Wittenberger Schülerinnen und Schüler veröffentlichten auf der Webseite des Lucas-Cranach-Gymnasiums ihre Eindrücke, die sie vom Schülerseminar mit nach Hause genommen haben. Zwei Zitate aus dem Bericht:

"Die Helmstedter Universitätstage sind definitiv eine Erfahrung wert. Das diesjährige Thema und wie die Professoren dieses dargestellt haben war bereichernd und hat mein Interesse an der Thematik neu geweckt." 
(Pauline Steinbiß)

"Die gemeinsame Zeit in Helmstedt erwies sich als sehr ereignisreich und unterhaltsam! Gespräche mit niedersächsischen Schüler*innen und renommierten Professor*innen bereicherten uns mit neuem Wissen und interessanten Anekdoten." 
(Henriette Schroubek)

Link zum kompletten Bericht der Wittenberger Schülerinnen und Schüler 

Rückblick Schülerseminar 2021

Pandemiebedingt nahmen im Jahr 2021 nur die Schülerinnen und Schüler des Lucas-Cranach-Gymnasiums in der Lutherstadt Wittenberg am Schülerseminar teil. Sie diskutierten in der Politischen Bildungsstätte Helmstedt mit Referentinnen und Referenten der 27. Universitätstage. Daneben besuchten Sie die Filmvorführung "Grenzland" und suchten das Gespräch mit dem Dokumentarfilmer und Regisseur des Films Andreas Voigt sowie der Produzentin und Dramaturgin Barbara Etz. Ihr begeistertes Fazit haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Webseite ihrer Schule veröffentlicht. 

Schüler-Universitätstage 2021

Die 15. Helmstedter Schüler-Universitätstage fanden am 30. September 2021 im Juleum statt. Jugendliche des Gymnasiums Julianum Helmstedt und des Helmstedter Gymnasiums am Bötschenberg stellten ihre Facharbeiten zum Thema der diesjährigen Universitätstage „Seuche und Gesellschaft“ vor.

Aufgrund der Vorgaben der Landesregierung zur Corona-Lage in den Schulen und schulischen Veranstaltungen waren Änderungen beim Ablauf der diesjährigen Helmstedter Schüler-Universitätstage und beim Schülerseminar erforderlich. Damit sich die Teilnehmer aus den Schulen nicht mischen konnten, fanden die Schulprojekte in diesem Jahr schulweise getrennt statt.

Darüber hinaus waren Abstände einzuhalten, weshalb eine reduzierte Anzahl Sitzplätze in der Juleums-Aula zur Verfügung stand. Die Helmstedter Schüler-Universitätstage wurden daher parallel auch per Livestream auf der der Webseite der Universitätstage übertragen und konnten so in den Schulen wie auch in den Familien live mitverfolgt werden.       

Folgende Vorträge wurden bei den Schüler-Universitätstagen gehalten:  

  • Corona - Wie wir über eine neue Krankheit sprechen und denken
    Louis Finkelmann
  • Die Stunde der Exekutive - Corona und die Demokratie
    Leon Golus
  • Historische und gegenwärtige Debatten über eine Impfpflicht
    Gordon Schridde
  • Donald Trump - Die Macht der Medienpräsenz eines Populisten
    Antonia Marawi 
  • „Fake News“ - Die Bedeutung der Sozialen Medien im Pandemiediskurs
    Francesca Jeß
  • „Eingeschränkter Regelbetrieb“ - Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Schüler und Lehrkräfte
    Angelina Steinbrecht
  • Ökologische Landwirtschaft und ihre Folgen für Mensch und Umwelt
    Sarah Khater

Der Rotary Club Helmstedt und der Lions Club Helmstedt als fördernde Kooperationspartner würdigten die Leistungen der Schülerreferent/innen abschließend.

Die Schüler-Universitätstage sowie auch das pandemiebedingt reduzierte, schulweise getrennte Schülerseminar-Programm / Gespräch mit Referenten der Helmstedter Universitätstage kamen bei den Beteiligten positiv und als gewinnbringende Veranstaltungen an.

 

Antonia Marawi
Sarah Khater
Louis Finkelmann
Würdigung der Gabö-Teilnehmer
Umfrage
Angelina Steinbrecht
Francesca Jeß
Gordon Schridde
Leon Golus
Dank der Sponsoren
Würdigung der Teilnehmer vom Julianum
 

Helmstedter Schüler-Universitätstage und Schülerseminar 2020

Die 14. Helmstedter Schüler-Universitätstage fanden am 17. September 2020 im Juleum statt. Jugendliche des Gymnasiums Julianum Helmstedt und des Helmstedter Gymnasiums am Bötschenberg stellten ihre Facharbeiten zum Thema der diesjährigen Universitätstage „Sehnsucht nach Vergangenheit" vor.

Schüler-Universitätstage per Livestream im Internet

Aufgrund der Vorgaben der Landesregierung zur Corona-Lage in den Schulen und schulischen Veranstaltungen waren Änderungen beim Ablauf der diesjährigen Helmstedter Schüler-Universitätstage und beim Schülerseminar erforderlich. Damit sich die Teilnehmer aus den Schulen nicht mischen konnten, fanden die Schulprojekte in diesem Jahr schulweise getrennt statt.

Außerdem stand in der Aula des Juleums infolge der einzuhaltenden Abstände nur eine reduzierte Anzahl von Sitzplätzen zur Verfügung. Die Helmstedter Schüler-Universitätstage wurden daher parallel per Livestream im Internet übertragen und konnten so in den Schulen wie auch in Privathaushalten live mitverfolgt werden.

Vorträge im Rahmen der Schüler-Universitätstage

Folgende Vorträge wurden bei den Schüler-Universitätstagen gehalten:

Gymnasium am Bötschenberg Helmstedt

  • Luisa Marcinkowski
    „Bewahrung der Vergangenheit durch Sprache und Identität"
  • Caroline Tischer
    „Das Artensterben und seine Folgen"
  • Chris Mende
    „Faszination Sparta"

Gymnasium Julianum Helmstedt

  • Viktoria Viedt
    „Psychische Krankheiten - vom Schreckgespenst der Weimarer Zeit bis hin zur Romantisierung in der Moderne"
  • Vanessa Kühne
    „Analogie zur "Völkerwanderung" im Kontext der Flüchtlingsdebatte"
  • Mateusz Bojda und Ben Schmidt
    „Pest und Corona - Pandemie und Gesellschaft im Mittelalter und Gegenwart"
  • Juliana Bartel
    „Charité Staffel 1 - Fernsehdrama oder Geschichtsdokumentation?"

Der Rotary Club Helmstedt und der Lions Club Helmstedt als fördernde Kooperationspartner würdigten die Leistungen der Schülerreferent/innen abschließend.

Die Schüler-Universitätstage sowie auch das Corona bedingt reduzierte, schulweise getrennte Schülerseminar-Programm beziehungsweise das Gespräch mit dem Referenten Dr. Axel Drecoll kamen bei allen Beteiligten positiv und als gewinnbringende Veranstaltungen an.

Förderer der 14. Helmstedter Schüler-Universitätstage

Die Ausrichtung der 26. Helmstedter Universitätstage 2020 und der 14. Helmstedter Schüler-Universitätstage 2020 konnten durch Unterstützung folgender Förderer ermöglicht werden:

Landkreises Helmstedt, Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, Volksbank eG Wolfenbüttel, Bürgerstiftung Ostfalen für die Region Elm-Lappwald, Stiftung Niedersachsen, Stiftung Gedenk-stätten Sachsen-Anhalt, Avacon AG, EEW Energy from Waste GmbH, OBI-Markt Helmstedt, Lions Club Helmstedt, Rotary Club Helmstedt

Herzlichen Dank an alle Förderer!

Kooperationspartner der Schülerprojekte

Stadt Helmstedt

Ansprechpartnerin
Anja Kremling-Schulz
Markt 1
38350 Helmstedt

Kontakt

Telefon: (05351) 17-2500
Telefax: (05351) 17-7001
info@universitaetstage.de
www.universitaetstage.de

Spendenkonto

Grenzenlos – Wege zum Nachbarn e.V.
BIC GENODEF1WFV (Volksbank eG)
IBAN DE68 2709 2555 3033 5787 00
VWZ Spende Universitätstage

Servicenavigation

© 2022 Stadt Helmstedt ǀ Impressum ǀ Datenschutz